Computer Perception and Computer Graphics

Content


In diesem Modul werden die folgenden Themen und Inhalte behandelt:

  • Grundlagen:C++ Programmierung, Einführung in Matlab
  • C++ Programmierung: Klassen und Objekte, Funktionen und Klassen-Templates, Vererbung und Polymorphismus, Exceptions, Standard-Bibliothek C++, Standard Template Library (STL).
  • Computer Perception: Diskrete Bilder, Formate für Bilddateien, digitale Farbbilder, Rauschen und dessen Eliminierung, Segmentierung, Normalisierung der Beleuchtung, lineare und nicht-lineare lokale Operatoren, Kantendetektion.
  • Computer Graphik: Homogene Koordinaten und Transformationen, geometrische Modellierung, Modellierung von Körpern, 2D und 3D Clipping, Beleuchtungsmodelle, Kamera-Modelle, Applikation von Texturen.

Goals


Lernziele

Dieses Modul hat zum Ziel, grundlegende Algorithmen und Methoden für das Erkennen von 2D-Formen und für die Computergraphik zu vermitteln. Die Studierenden werden auch in die Verarbeitung der entsprechenden Daten und Strukturen eingeführt.

Erworbene Kompetenzen

1. Wissen und Verstehen

Die verschiedenen grundlegenden Probleme der Computer-Bildverarbeitung erkennen; die Grundalgorithmen zur Lösung dieser Probleme beschreiben; wichtige Eigenschaften der Programmiersprache C++ und deren Strukturen aufzeigen und beschreiben.

2. Anwenden von Wissen und Verstehen

Unter den zur Lösung eines gegebenen Problems studierten Methoden die passenden Ansätze auswählen und diese Wahl (z.B. durch eine vereinfachte Berechnung der Komplexität) rechtfertigen; die entsprechenden Algorithmen in Java oder C++ ohne Einsatz einer bestimmten API implementieren;

3. Urteilen und Probleme bearbeiten

Die passende und effizienteste Methode zur Lösung der Grundprobleme der Bildverarbeitung zu wählen; für diese Probleme passende Datenstrukturen entwerfen und implementieren.

Quelle