Research

Virtual Room

Networked virtual reality framework for the communication of multiple users in a virtual room.

November 2016 - July 2018
Marcus Hudritsch, Kaspar Schmid, Marc Wacker, Camille Zanni

Im Virtual Room Projekt geht es darum, mehrere Personen übers Netzwerk sich in einem virtuellen Raum begegnen zu lassen. Dabei trägt jede Person eine VR-Brille neuerer Generation (z.B. HTC Vive oder Oculus Rift) mit je zwei Hand-Controllern, deren Position und Orientierung im jeweiligen realen Raum präzise aufgezeichnet und über Netzwerk synchronisiert werden. So ist es möglich, dass sich eine Person in der Schweiz und eine Person in Australien sich in einem virtuellen Raum treffen und nicht nur miteinander verbal und visuell kommunizieren, sondern auch manuell mit ihren Händen interagieren. Sie können so gemeinsam z.B. ein Model einer Maschine betrachten und sich über eine allfällige Reparatur verständigen. Die jeweilige Repräsentation des eigenen Körpers im virtuellen Raum kann frei gewählt werden. Das nachfolgende Video zeigt eine Demonstration des Projekts am Stand der BFH an der Berufsmesse 2016 in Bern.

Additional Links

Video von BFH Stand an der Berufsmesse 2016 in Bern